Freiwillige Feuerwehr erhält modernes Löschfahrzeug

Veröffentlicht in Nienhäger Zeitung

Ich möchte Ihnen heute mitteilen, dass unsere Freiwillige Feuerwehr mit einem neuen Löschgruppenfahrzeug ausgestattet wird.

In der öffentlichen Gemeindevertretersitzung am 02.04.2015 beschlossen die anwesenden Gemeindevertreter einstimmig den Kauf eines Löschgruppenfahrzeuges (LF 20) in Höhe von  287.548,62 Euro für unsere Freiwillige Feuerwehr. Der Bürgermeister wurde zugleich beauftragt, Aufträge für drei im Rahmen des Vergabeverfahrens empfohlene Unternehmen zu unterzeichnen.

Die Gemeinde muss diese hohe monetäre Anschaffung jedoch nicht gänzlich alleine tragen. Der Landkreis Rostock hat einen Zuwendungsbescheid von insgesamt 50.000 Euro erlassen. Außerdem liegt dem Innenministerium M-V ein Fördermittelantrag der Gemeinde vor. Eine Entscheidung steht jedoch noch aus.

Mit der Ausschreibung und Begleitung des Verfahrens wurde das Unternehmen KUBUS Schwerin beauftragt. Da die Wertgrenze von mehr als 238.000 Euro überschritten wurde, mussten die Ausschreibungen europaweit durchgeführt werden. An den Ausschreibungen, die in separate Aufträge (Fahrgestell, Fahrzeugaufbau und technische Beladung) unterteilt wurden, beteiligten sich mehrere Unternehmen.

Die Lieferung des Fahrgestells erfolgt über die MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, der Aufbau wird von der Rosenbauer Deutschland GmbH aus Luckenwalde übernommen und die G. B. S. Handelsgesellschaft mbH aus Ludwigsfelde ist für die technische Beladung zuständig. Einige überschaubare Kosten werden noch für die weitere technische Ausstattung hinzukommen.
Das Fahrzeug selbst kann 2000 Liter Wasser mitführen und verfügt über einen Stromerzeuger mit Lichtmast. Es wird mit der Tragkraftspritze TS 8/8 ausgestattet und hat eine fest eingebaute Heckpumpe mit einer Förderleistung von 2000 Litern pro Minute. Digitale Handsprechfunkgeräte stellen die Kommunikation sicher.

Diese doch erhebliche Anschaffung war derweil notwendig, da das bisherige Fahrzeug bereits 22 Jahre alt ist und nicht mehr den technischen Anforderungen entspricht. Nach dem Brandschutzgesetz M-V sind die Gemeinden für den abwehrenden Brandschutz und die Technische Hilfeleistung zuständig.

Sie haben insbesondere eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige öffentliche Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten und zu unterhalten.

Mit dieser Anschaffung wird auch weiterhin die Leistungsfähigkeit unserer Freiwilligen Feuerwehr sichergestellt. Ich freue mich, dass unsere ehrenamtlich tätigen Feuerwehrangehörigen einmal mehr in die Lage versetzt werden, die ihnen übertragenen Aufgaben erfüllen zu können. An dieser Stelle möchte ich für ihren unermüdlichen Einsatz Danke sagen.

Bericht: Rico Joppich / Gemeindevertreter

Surftipps

Die Estrichmeister
http://die-estrichmeister.de/ ist die neue Internet seite der Firma SoKo Fussboden GmbH.
Die Spezialisten für Fussboden und Estrich haben ihrem Sitz in Elmenhorst (Nähe Rostock)

Raumausstattung Eikboom GmbH
Mit individuellem Stil und Liebe zum Detail gestaltet die Eikboom GmbH jedes Wohnambiente um.
Kernbereiche sind u.A. Gardinen, Sonnenschutz, Fussbodenbeläge, Wandgestaltung und Polsterarbeiten.
Auch anspruchsvolle Einrichtungswünsche werden bei diesen Raumausstatter optimal realisiert.

GFK (glasfaserverstärkter Kunststoffe) - Eikboom GmbH
Die GFK Abteilung der Firma Eikboom GmbH produziert GFK-Bauteile, Abdeckungen und Verkleidungen.

AGB & Nutzungsbedingungen

In Kürze!